Drehscheiben

Ort:Überdacht:Bestehen:
LandquartNein1889-
KlostersNein1889-1930
Davos PlatzNein1889-
Davos WolfgangNein1889-1930
ThusisNein1903-1930
TiefencastelNein1903-1930
FilisurNein1903-
BergünNein1903-1930
PredaNein1903-2000
SamedanNein1903-
PontresinaNein1923-1987
Scuol-TaraspNein1913-
Sumvitg-CumpadialsNein2003-
DisentisNein1912-2003
Bernina SuotJa1915-
Ospizio BerninaJa1911-
Alp GrümNein1911-1970
CavagliaNein1912-1975
PoschiavoNein1914-
St.MoritzNein1904-?
ChurNein1907-1990

Die Drehscheibe der Appenzeller Bahnen in Herisau, die Drehscheibe der DFB in Gletsch und Realp sind ursprüngliche RhB-Drehscheiben. Zudem hat die DFB die Drehzapfen der RhB-Drehscheiben von Preda und Alp Grüm übernommen. Bei den Drehscheiben in Oberwald und Furka handelt es sich wahrscheinlich um ehemalige Drehscheiben der Landquart-Davos-Bahn, die beim Bau der Brig-Furka-Disentis als Occasion von der LD erworben werden konnten.

ehemalige RhB-Drehscheibe von Pontresina hier in Realp bei der DFB (Foto: Fabian Wild)